Forschungsprofil

Der Arbeitsbereich befasst sich mit Fragen zur Bildung und Erziehung im Sport (Leiter: Prof Dr. Ralf Sygusch). Die Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen in der empirisch ausgerichteten Sportpädagogik und -didaktik mit Bezügen zur Sportpsychologie. Zentral sind die Themenbereiche Psychosoziale Ressourcen, Gesundheit und Kompetenzentwicklung, zu denen grundlagen- und anwendungsorientierte Problemstellungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern (Schul- und Vereinssport, Lehrer- und Trainerbildung) untersucht werden.

ab_teamfoto_2014_1

Ein zentraler Schwerpunkt liegt im Anwendungsbezug der Forschung zu Bildung im Sport, beispielsweise in der Vernetzung mit Partnern des organisierten Sports wie dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Deutschen Sportjugend

Die Forschungsschwerpunkte des Arbeitsbereiches werden im Campus für Wissensaustausch und Evaluationsforschung – Bildung im Sport (WEBS) gebündelt.

Lehre

Der Arbeitsbereich Bildung im Sport ist verantwortlich für Leitung und Koordination aller Lehramtsstudiengänge am ISS.

Darüber hinaus wurde vom Arbeitsbereich zum WS 2016/2017 der berufsbegleitende Studiengang Bachelor Sportwissenschaft aufgebaut und gestartet.