2016

  • Rütten, A., Pfeifer, K., Abu-Omar, K., Banzer, W., Burlacu, I., Ferrari, N.,... Vogt, L. (Eds.) (2016). Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung. .
  • Rütten, A., Pfeifer, K., Abu-Omar, K., Banzer, W., Burlacu, I., Ferrari, N.,... Vogt, L. (Eds.) (2016). National Recommendations for Physical Activity and Physical Activity Promotion. .
  • Steib, S., Zahn, P., zu Eulenburg, C., Pfeifer, K., & Zech, A. (2016). Time-dependent postural control adaptations following a neuromuscular warm-up in female handball players: a randomized controlled trial. BMC Sports Science, Medicine and Rehabilitation, 8. https://dx.doi.org/doi:10.1186/s13102-016-0058-5
  • Golditz, T., Steib, S., Welsch, G., & Hotfiel, T. (2016). Moderne Knorpeldiagnostik bei chronischer Instabilität im oberen Sprunggelenk. Medizinisch-Orthopädische Technik, 4, 23-28.
  • Tallner, A., Streber, R., Hentschke, C., Morgott, M., Geidl, W., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2016). Internet-Supported Physical Exercise Training for Persons with Multiple Sclerosis—A Randomised, Controlled Study. International Journal of Molecular Sciences, 17(10). https://dx.doi.org/10.3390/ijms17101667
  • Klamroth, S., Steib, S., Gaßner, H., Goßler, J., Winkler, J., Eskofier, B.,... Pfeifer, K. (2016). Immediate effects of perturbation treadmill training on gait and postural control in patients with Parkinson’s disease. Gait & Posture, 50, 102-108. https://dx.doi.org/10.1016/j.gaitpost.2016.08.020
  • Streber, R., Peters, S., & Pfeifer, K. (2016). Systematic review of correlates and determinants of physical activity in persons with multiple sclerosis. Archives of physical medicine and rehabilitation, 97(1), 633-645. https://dx.doi.org/10.1016/j.apmr.2015.11.020
  • Pasluosta, C., Steib, S., Klamroth, S., Gaßner, H., Hannink, J., Von Tscharner, V.,... Eskofier, B. (2016). Motor Output Complexity in Parkinson's disease Patients during Acute Treadmill Intervention. Poster presentation at International Symposium on the Neuromechanics of Human Movement, Heidelberg.
  • Golditz, T., Welsch, G., Pachowsky, M., Hennig, F., Pfeifer, K., & Steib, S. (2016). A multimodal approach to ankle instability: Interrelations between subjective and objective assessments of ankle status in athletes. Journal of Orthopaedic Research, 34(3), 525-532. https://dx.doi.org/10.1002/jor.23039
  • Knocke, K., Geidl, W., Schupp, W., & Pfeifer, K. (2016). Measuring stroke patient preferences for exercise programs using a discrete choice experiment. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), 25. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium vom 29. Februar bis 2. März 2016 (pp. 319-320). Aachen: DRV Schriften.
  • Klamroth, S., Devan, S., Pfeifer, K., & Steib, S. (2016). The effects of exercise therapy on postural instability in Parkinson´s disease: A Meta-analysis. Journal of neurologic physical therapy : JNPT., 40(01), 3-15.
  • Peters, S., Faller, H., Pfeifer, K., & Meng, K. (2016). Experiences of rehabilitation professionals with the implementation of a back school for patients with chronic low back pain: a qualitative study. Rehabilitation Research and Practice. https://dx.doi.org/http://dx.doi.org/10.1155/2016/6720783
  • Pfeifer, K., & Sudeck, G. (2016). Psychologie in der medizinischen Rehabilitation – Grundlagen der Rehabilitationspsychologie. In Bengel, J., Mittag, O. (Eds.), Körperliche Aktivität. (pp. 215 - 282). Heidelberg: Springer.
  • Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2016). Web-based interventions in multiple sclerosis: the potential of tele-rehabilitation. Therapeutic Advances in Neurological Disorders, 9(4), 327-335.
  • Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2016). Physical activity-related health competence as an integrative objective in exercise therapy – conception and validation of a short questionnaire. Sportwissenschaft, 46, 74-87.
  • Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2016). Körperliche Aktivität. In Bengel, J., Mittag, O. (Eds.), Psychologie in der medizinischen Rehabilitation – Grundlagen der Rehabilitationspsychologie Heidelberg: Springer.
  • Steib, S., Klamroth, S., Gaßner, H., Goßler, J., Winkler, J., Eskofier, B.,... Pfeifer, K. (2016). Perturbation Treadmill Training – Introducing Postural Challenge and Practice Variability in Gait Rehabilitation of Parkinson’s Patients. In Wiemeyer J, Seyfarth, A (Eds.), Human Movement and Technology (pp. 170-172). Aachen: Shaker Verlag.
  • Steib, S., Klamroth, S., Gaßner, H., Goßler, J., Eskofier, B., Winkler, J.,... Pfeifer, K. (2016). Acute effects of perturbation treadmill training on gait and postural control in patients with Parkinson’s disease. In Baca A (Eds.), Crossing borders through sport science. ECSS - Book of Abstracts (pp. 533).
  • Geidl, W., Maul, S., Lehbert, N., Wingart, S., Stemmler, M., Schultz, K., & Pfeifer, K. (2016). Wirkung sportlicher Aktivität auf das aktuelle Befinden von Menschen mit Asthma bronchiale – Verlaufsanalysen in der Bewegungstherapie im Rahmen der pneumologischen Rehabilitation. Pneumologie. https://dx.doi.org/DOI: 10.1055/s-0036-1572181
  • Rütten, A., Wolff, A., & Streber, A. (2016). Interaktiver Wissenstransfer in der Gesundheitsförderung: das GESTALT-Projekt. Erste Ergebnisse der Erprobung eines Ansatzes zur nachhaltigen Implementierung evidenzbasierter Bewegungsprogramme. Das Gesundheitswesen, 78, 359-366.

2015

  • Tallner, A., Waschbisch, A., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2015). Mental Health in Multiple Sclerosis Patients without Limitation of Physical Function: The Role of Physical Activity. International Journal of Molecular Sciences, 16(7), 14901-11. https://dx.doi.org/10.3390/ijms160714901
  • Streber, R., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2015, November). www.sport-und-ms.de - Internet-based platform for physical activity promotion in persons with Multiple Sclerosis. Poster presentation at Rehabilitation in multiple sclerosis (RIMS), Bad Wildbad, DE.
  • Meng, K., Peters, S., Schultze, A., Pfeifer, K., & Faller, H. (2015). Der Einfluss von zwei Implementierungsinterventionen auf die Implementierungsgüte einer standardisierten Rückschulung in der orthopädischen Rehabilitation. Rehabilitation, 54(5), 325-331.
  • Paul, L., Tallner, A., Kos, D., & Renom, M. (2015). Using telerehabilitation to support behavior change. Way Ahead, 19(2), 13 - 15.
  • Klamroth, S., Steib, S., Gaßner, H., Winkler, J., Eskofier, B., Klucken, J., & Pfeifer, K. (2015). Akute Anpassungen des Gangbildes und Gleichgewichts an ein sensomotorisches Laufbandtraining bei Patienten mit Morbus Parkinson. In Könecke, T., Preuß, H. & Schöllhorn, W. (Eds.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science Hamburg: Czwalina.
  • Peters, S., Faller, H., Pfeifer, K., & Meng, K. (2015). „Dann haben die untereinander teilweise die Probleme gelöst“ – Schulungsleitererfahrungen mit der Implementierung einer Rückenschule. In Deutsche Rentenversicherungs Bund (Eds.), Band 107 (pp. 184-186). Berlin: DRV-Schriften.
  • Klamroth, S., Steib, S., Devan, S., & Pfeifer, K. (2015). Die Wirksamkeit bewegungstherapeutischer Maßnahmen auf die posturale Instabilität bei Morbus Parkinson: Eine Metaanalyse. In Könecke, T., Preuß, H. & Schöllhorn, W. (Eds.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science Hamburg: Czwalina.
  • Schmidt, C., Kohlmann, T., Pfingsten, M., Lindena, G., Marnitz, U., Pfeifer, K., & Chenot, J. (2015). Construct and predictive validity of the German Örebro questionnaire short form for psychosocial risk factor screening of patients with low back pain. European Spine Journal, 25, 325-332. https://dx.doi.org/10.1007/s00586-015-4196-3
  • Geidl, W., Semrau, J., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2015). Sport- und Bewegungstherapie. In Stein V, Greitemann B (Eds.), Rehabilitation in Orthopädie und Unfallchirurgie. Methoden - Therapiestrategien - Behandlungsempfehlungen (pp. 62-68). Berlin Heidelberg: Springer.
  • Geidl, W., Streber, R., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2015). Sportmotive bei Personen mit Multipler Sklerose. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 107 (pp. 253-255). Berlin: DRV-Schriften.
  • Jäckel, N., Tallner, A., Virsevci, Ö., Denkinger, N., Sebald, K., Mäurer, M.,... Schreiber, H. (2015). Effects of internet-based exercise (e-training) on fatigue and other patient reported behavioural outcomes (PRO) in patients with relapsing-remitting multiple sclerosis (RRMS). Poster presentation at 31st Congress of the European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis (ECTRIMS), Barcelona.
  • Semrau, J., Hentschke, C., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H.,... Pfeifer, K. (2015). Long-term effects of interprofessional biopsychosocial rehabilitation for adults with chronic non-specific low Back pain: A multicentre, quasi-experimental study. PLoS one, 10(3). https://dx.doi.org/10.1371/journal.pone.0118609
  • Brochet, B., Tallner, A., Penner, I., Bauer-Steinhusen, U., Tückmantel, C., Wicklein, E., & Langdon, D. (2015). Relation between cognitive function and physical activity in multiple sclerosis patients treated with interferon beta-1b – the CogniPlus study.
  • Steib, S., & Pfeifer, K. (2015). Beeinträchtigungen der sensomotorischen Kontrolle bei funktioneller Sprunggelenkinstabilität. Zeitschrift für Orthopadie und Unfallchirurgie, 153(3), 253 - 258. https://dx.doi.org/DOI:10.1055/s-0034-1396293
  • Streber, R., Peters, S., & Pfeifer, K. (2015). Systematische Übersichtsarbeit zu Korrelaten und Determinanten der körperlichen Aktivität von Personen mit Multipler Sklerose. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 107 (pp. 249-251). Berlin: DRV-Schriften.
  • Zech, A., Hendrich, S., Schmitt, B., & Pfeifer, K. (2015). Association Between Exercise Therapy Dose and Functional Improvements in the Early Postoperative Phase After Hip and Knee Arthroplasty. PM and R, Band 7(10), 1064 - 1072. https://dx.doi.org/10.1016/j.pmrj.2015.04.008
  • Steib, S., Gaßner, H., Eskofier, B., Winkler, J., Pfeifer, K., & Klucken, J. (2015). Reliability of clinical and instrumented balance assessments in patients with Parkinson’s Disease.
  • Steib, S. (2015). Dosis-Wirkung im Sensomotorischen Training.
  • Semrau, J., Hentschke, C., Geidl, W., & Pfeifer, K. (2015). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie zur Optimierung der verhaltensmedizinischen-orthopädischen Rehabilitation bei chronisch nichtspezifischem Rückenschmerz. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 107 (pp. 361 - 363). Berlin: DRV-Schriften.
  • Semrau, J., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2015). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie zur Optimierung der verhaltensmedizinischen orthopädischen Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz. .
  • Semrau, J., & Pfeifer, K. (2015). Patientenschulung als Element einer interprofessionellen Rehabilitation in der Behandlung von chronischen nichtspezifischen Rückenschmerzen: konzeptionelle Merkmale des PASTOR-Programms. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 25, 302-309. https://dx.doi.org/10.1055/s-0035-1564269
  • Steib, S. (2015). Die Bedeutung von Belastungs- und Beanspruchungsgrößen im Krafttraining aus Sicht der Evidenzsicherung.

2014

  • Bernhardt, S., Devan, S., Novokreshchenova, L., Steib, S., & Pfeifer, K. (2014). Acute effects of a novel treadmill device on gait and postural control in persons with Parkinson’s disease. In De Haan, A., De Ruiter, C.J., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2014 – Book of Abstracts (pp. 446).
  • Peters, S., Schultze, A., Pfeifer, K., Faller, H., & Meng, K. (2014). Akzeptanz der Einführung standardisierter Patientenschulungen durch das multidisziplinäre Reha-Team am Beispiel einer Rückenschule - Eine qualitative Studie. Das Gesundheitswesen.
  • Semrau, J., Geidl, W., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2014). Multidisciplinary rehabilitation with behavioural exercise therapy for adults with chronic non-specific low back pain: Short-term results from a randomised controlled trial. Zurich: Institute of Social and Preventive Medicine.
  • Semrau, J., Härdter, F., Voß, G., & Pfeifer, K. (2014). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie in der verhaltensmedizinisch orthopädischen Rehabilitation bei chronischen Rückenschmerzen - Konzeption, Implementierung, Umsetzungserfahrungen. Paper presentation at Ringvorlesung „Rehabilitation“, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, DE.
  • Semrau, J., Hentschke, C., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H.,... Pfeifer, K. (2014). Interprofessional rehabilitation improves disability in adults with chronic non-specific low back pain compared to multidisciplinary rehabilitation - Long-term results from a multicentre, quasi-experimental study.
  • Meng, K., Schultze, A., Peters, S., Pfeifer, K., & Faller, H. (2014). Effekte von zwei Implementierungsinterventionen auf die Umsetzung einer standardisierten Patientenschulung. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 103 (pp. 285-287). Berlin: DRV-Schriften.
  • Meng, K., Peters, S., Schultze, A., Pfeifer, K., & Faller, H. (2014). Bedarfsorientierte Entwicklung und Teilnehmerbewertung von zwei Implementierungsinterventionen für eine standardisierte Rückenschulung in der stationären medizinischen Rehabilitation. Praxis klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 94, 218-231.
  • Briken, S., Gold, S., Patra, S., Vettorazzi, E., Harbs, D., Tallner, A.,... Heesen, C. (2014). Effects of exercise on fitness and cognition in progressive MS: A randomized, controlled pilot trial. Multiple Sclerosis Journal, 20(3), 382-390. https://dx.doi.org/10.1177/1352458513507358
  • Gabrys, L., Thiel, C., Tallner, A., Wilms, B., Müller, C., Kahlert, D.,... Vogt, L. (2014). Akzelerometrie zur Erfassung körperlicher Aktivität. Empfehlungen zur Methodik. Sportwissenschaft, 45, 1 - 9. https://dx.doi.org/10.1007/s12662-014-0349-5
  • Geidl, W., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2014). Health behaviour change theories: Contributions to an ICF-based behavioural exercise therapy for individuals with chronic diseases. Disability and Rehabilitation, 36(24), 2091 - 2100. https://dx.doi.org/10.3109/09638288.2014.891056
  • Golditz, T., Steib, S., Pfeifer, K., Uder, M., Gelse, K., Janka, R.,... Welsch, G. (2014). Functional ankle instability as a risk factor for osteoarthritis: Using T2-mapping to analyze early cartilage degeneration in the ankle joint of young athletes. Osteoarthritis and Cartilage, 22(10), 1377 - 1385. https://dx.doi.org/10.1016/j.joca.2014.04.029
  • Semrau, J., Hentschke, C., Geidl, W., & Pfeifer, K. (2014). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie zur Optimierung der verhaltensmedizinischen orthopädischen Rehabilitation.
  • Semrau, J., Hentschke, C., Geidl, W., Herbold, D., Holme, M., & Pfeifer, K. (2014). Einfluss einer verhaltensbezogenen Bewegungstherapie auf die kurzfristige Wirksamkeit einer verhaltensmedizinischen-orthopädischen Rehabilitation bei chronisch nicht-spezifischem Rückenschmerz – Eine randomisiert kontrollierte Studie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 103 (pp. 342-343). Berlin: DRV-Schriften.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2014). Akute Effekte körperlicher Ermüdung auf die sensomotorische Kontrolle von Sportlern mit und ohne Sprunggelenkinstabilität. In Maurer, L., Döhring, F., Ferger, K., Maurer, H., Reiser, M., Müller, H. (Eds.), Trainingsbedingte Veränderungen – Messung, Modellierung und Evidenzsicherung (pp. 59). Hamburg: Czwalina.
  • Streber, R., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2014). geMeinSam aktiv. Internet-based platform for physical activity promotion in persons with multiple sclerosis.
  • Sudeck, G., Pfeifer, K., & Huber, G. (2014). Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz - Eine integrative Zielperspektive für die Bewegungstherapie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 103 (pp. 351-353). Berlin: DRV-Schriften.
  • Zopf, E., Baumann, F., & Pfeifer, K. (2014). Empfehlungen zur Bewegungstherapie: Körperliche Aktivität und körperliches Training in der Rehabilitation einer Krebserkrankung. Rehabilitation, 53(1), 2-7. https://dx.doi.org/10.1055/s-0033-1334916
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2014). Akute Effekte körperlicher Ermüdung auf die sensomotorische Kontrolle von Sportlern mit und ohne Sprunggelenkinstabilität.
  • Steib, S., Pfeifer, K., & Zech, A. (2014). Sensomotorisches Training. In Kempf, H.-D. (Eds.), Funktionelles Training mit Hand- und Kleingeräten: Das Praxisbuch (pp. 13-19). Heidelberg: Springer.
  • Steib, S. (2014). Increasing value, reducing waste - Evidenzbasierung sportwissenschaftlicher Interventionsforschung im Spannungsfeld zwischen Anspruch und Machbarkeit. Expertenrunde Evidenzsicherung.
  • Steib, S. (2014). Wechselbeziehungen zwischen sensomotorischer Kontrolle und motorischer Beanspruchung des Bewegungssystems (Dissertation).
  • Steib, S., Hentschke, C., Lacroix, A., Granacher, U., & Pfeifer, K. (2014). ‚Increasing value, reducing waste‘ - Evidenzbasierung sportwissenschaftlicher Interventionsforschung im Spannungsfeld zwischen Anspruch und Machbarkeit. Expertenrunde Evidenzsicherung. In Maurer, L., Döhring, F., Ferger, K., Maurer, H., Reiser, M., Müller, H. (Eds.), Trainingsbedingte Veränderungen – Messung, Modellierung und Evidenzsicherung. (pp. 28-29). Hamburg: Czwalina.
  • Steib, S., & Pfeifer, K. (2014). Exercise Interventions to Improve Gait and Postural Control in PD.

2013

  • Brehm, W., Bös, K., Graf, C., Hartmann, H., Pahmeier, I., Pfeifer, K.,... Wagner, P. (2013). Sport als Mittel in Prävention, Rehabilitation und Gesundheitsförderung. Bundesgesundheitsblatt-Gesundheitsforschung-Gesundheitsschutz, 56, 1385-1389. https://dx.doi.org/10.1007/s00103-013-1798-y
  • Schuldhaus, D., Dorn, S., Leutheuser, H., Tallner, A., Klucken, J., & Eskofier, B. (2013). An Adaptable Inertial Sensor Fusion-Based Approach for Energy Expenditure Estimation. In Goh James (Eds.), The 15th International Conference on Biomedical Engineering (pp. 124-127). Heidelberg: Springer.
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Geidl, W., & Tallner, A. (2013). Bewegungsförderung und Sport in der Neurologie – Kompetenzorientierung und Nachhaltigkeit. Neurologie und Rehabilitation, 19(1), 7-19.
  • Semrau, J. (2013). Open Access – Freier Zugriff auf Wissen für Alle. Ze-phir, 19(2), 18-20.
  • Semrau, J., Geidl, W., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2013). Bewegungstherapie: Bewegungsverhalten und Krankheitsbewältigung.
  • Semrau, J., Hentschke, C., Meng, K., Buchmann, J., & Pfeifer, K. (2013). Prädiktoren der Funktionskapazität und Moderatoren der Wirksamkeit des integrativen Rehabilitationsprogramms "PASTOR" bei Personen mit chronischem Kreuzschmerz. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 507–508). Berlin: DRV-Schriften.
  • Semrau, J., Härdter, F., Voß, G., & Pfeifer, K. (2013). Programmkonzeption und Implementierung einer verhaltensbezogenen Bewegungstherapie in die verhaltensmedizinisch-orthopädische Rehabilitation zur Behandlung chronischer Rückenschmerzen. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 354-355). Berlin: DRV-Schriften.
  • Peters, S., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2013). Innovative Konzepte: e-Training zur Sicherung der nachhaltigen Bindung an körperliche Aktivität. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 389-390). Berlin: DRV-Schriften.
  • Peters, S., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2013). Patientenschulung zu körperlicher Aktivität und Training bei Multipler Sklerose (PakT-MS). Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 29(6), 216-222.
  • Hofmann, J., Peters, S., Geidl, W., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2013). Effects of behavioural exercise therapy on the effectiveness of a multidisciplinary rehabilitation for chronic non-specific low back pain: Study protocol for a randomised controlled trial. BMC musculoskeletal disorders, 14, 89. https://dx.doi.org/10.1186/1471-2474-14-89
  • Golla, A., Mattukat, K., Ehlebracht-König, I., Kluge, K., Pfeifer, K., & Mau, W. (2013). Entwicklung eines Screeningverfahrens der körperlichen Leistungsfähigkeit für die Intensität der Bewegungstherapie in der orthopädisch-rheumatologischen Rehabilitation. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), 22. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium (pp. 356-357). Berlin: DRV-Schriften.
  • Meng, K., Schultze, A., Peters, S., Pfeifer, K., & Faller, H. (2013). Bewertung von zwei Implementierungsinterventionen für Patientenschulungen durch das interdisziplinäre Schulungsteam. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 235-236). Berlin: DRV-Schriften.
  • Meng, K., Seekatz, B., Semrau, J., Buchmann, J., Pfeifer, K., & Faller, H. (2013). Wirkmechanismen von Patientenschulungen - Werden distale Schulungseffekte auf die Gesundheit über proximale Schulungseffekte vermittelt? In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 237-238). Berlin: DRV-Schriften.
  • Peters, S., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2013). Trainieren, Lernen, Erleben: Kompetenzförderung in Bewegungstherapie und Gesundheitssport. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 29(6), 210-215.
  • Peters, S., Schultze, A., Pfeifer, K., Faller, H., & Meng, K. (2013). Meinungen und Erwartungen des multidisziplinären Reha-Teams hinsichtlich der Einführung einer standardisierten Rückenschule. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Band 101 (pp. 231-232). Berlin: DRV-Schriften.
  • Peters, S., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2013). Internetbasiertes „e-Training“ als Bewegungsintervention zur Gesundheitsförderung: Ergebnisse aus zwei Interventionsstudien. Rehabilitation, 52, 173-181. https://dx.doi.org/10.1055/s-0033-1343490
  • Steib, S., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Zech, A. (2013). Fatigue effects on sensorimotor control in athletes with and without functional ankle instability.
  • Steib, S., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Zech, A. (2013). Fatigue effects on sensorimotor control in athletes with and without functional ankle instability. In Balagué, N., Torrents, C., Vilanova, A., Cadefau, J., Tarragó, R., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2013 – Book of Abstracts (pp. 39).
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2013). Physical activity in persons with multiple sclerosis in Germany. Neurologie und Rehabilitation, 19(4), 236-243.
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2013). Multiple Sklerose und körperliche Aktivität - Eine historische Betrachtung. Der Nervenarzt, 84(10), 1238-1244. https://dx.doi.org/10.1007/s00115-013-3838-0
  • Tallner, A., Steib, S., & Pfeifer, K. (2013). Bewegungstherapie in der Neurologie. Physiotherapie, 3, 12-20.
  • Tallner, A., Streber, R., Peters, S., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2013). Internetgestützte Bewegungsförderung bei Personen mit Multipler Sklerose. Neurologie und Rehabilitation, 19(1), 35-46.
  • Zech, A., Hoeft, J., Klahn, P., & Steib, S. (2013). Effects of an injury prevention warm-up program on postural control measures in youth team athletes. A randomized controlled trial. In Balagué, N., Torrents, C., Vilanova, A., Cadefau, J., Tarragó, R., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2013 – Book of Abstracts (pp. 562).
  • Zech, A., DeLorant, M., Fischer, S., & Steib, S. (2013). Relationship between balance measures and performance outcomes in youth and adult team athletes. In Balagué, N., Torrents, C., Vilanova, A., Cadefau, J., Tarragó, R., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2013 – Book of Abstracts (pp. 405).
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2013). Körperliche Aktivität bei Personen mit Multipler Sklerose in Deutschland. Neurologie und Rehabilitation, 19(4), 236-243.
  • Tallner, A., & Haupts, M. (2013). Körperliche Aktivität und Sport. In Henze Thomas (Eds.), Multiple Sklerose : Symptome besser erkennen und behandeln (pp. 276-289). Germering: Zuckschwerdt.
  • Steib, S., & Pfeifer, K. (2013). Treadmill Intervention to Improve Balance and Locomotion in Parkinson’s Disease – the StaBLE Project.
  • Steib, S., Hentschke, C., Welsch, G., Pfeifer, K., & Zech, A. (2013). Effects of fatiguing treadmill running on sensorimotor control in athletes with and without functional ankle instability. Clinical biomechanics, 28(7), 790-795.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2013). Fatigue-induced alterations of static and dynamic postural control in athletes with a history of ankle sprain. Journal of athletic training, 48(2), 203-208. https://dx.doi.org/10.4085/1062-6050-48.1.08
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2013). Static and dynamic postural control in ankle sprain copers.
  • Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2013). Bewegung in der Rehabilitation – ICF-Bezug, Kompetenzorientierung, Nachhaltigkeit. Forum public health, 21(2), 14-16. https://dx.doi.org/10.1016/j.phf.2013.03.013
  • Streber, R., Tallner, A., & Pfeifer, K. (2013). Körperliche Aktivität und Sport von Personen mit Multipler Sklerose – Barrieren und Förderfaktoren. Neurologie und Rehabilitation, 19(1), 47-55.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2013). Static and dynamic postural control in ankle sprain copers. In Balagué, N., Torrents, C., Vilanova, A., Cadefau, J., Tarragó, R., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2013 – Book of Abstracts (pp. 385).

2012

  • Amrein, K., Amrein, S., Drexler, C., Dimai, H., Dobnig, H., Pfeifer, K.,... Fahrleitner-Pammer, A. (2012). Sclerostin and its association with physical activity, age, gender, body composition, and bone mineral content in healthy adults. The journal of clinical endocrinology & metabolism, 97(1), 148-154.
  • Huber, G., & Pfeifer, K. (2012). Evidenzbasierung der verhaltensorientierten Sport- und Bewegungstherapie. In Schüle, K. /Huber, G. (Eds.), Grundlagen der Sport- und Bewegungstherapie (pp. 340-348). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.
  • Hofmann, J., Geidl, W., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2012). Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil (Teil 3): körperliche Funktionsfähigkeit analysieren, Schwierigkeitsgrad wählen,Veränderungen dokumentieren und reflektieren. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(4), 176-180. https://dx.doi.org/10.1055/s-0032-1320138
  • Hofmann, J., Geidl, W., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2012). Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil (Teil 2): Informationen und Kompetenzen zur Durchführung gesundheitssportbezogener körperlicher Aktivität vermitteln. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(3), 127-130. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1284014
  • Mayer, S., von Stengel, S., Bebenek, M., Pfeifer, K., & Kemmler, W. (2012). Einfluss eines übergreifenden Rehabilitationssportprogramms auf die Sturz- und Verletzungsinzidenz bei Frauen über dem 65. Lebensjahr. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(1), 36-42. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1283894
  • Meng, K., Buchmann, J., Semrau, J., Faller, H., & Pfeifer, K. (2012). Sozial-kognitive Verhaltensdeterminanten als Mediatoren einer Patientenschulung zur Förderung von körperlicher Aktivität bei Rehabilitanden mit chronischen Rückenschmerzen. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie. Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 21(40).
  • Pfeifer, K., Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H., & Bork, H. (2012). Integrative Patientenschulung zur Optimierung der stationären orthopädischen Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz „PASTOR“. .
  • Pfeifer, K., Peters, S., Salb, J., & Hois, G. (2012). E-Training zur bewegungs- und verhaltensbezogenen Förderung der Rückengesundheit. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(4), 160-167.
  • Pfeifer, K., Huber, G., Baldus, A., Pöthig, D., & Schüle, K. (2012). Ressourcenmanagement: ICF-orientierte Bewegungsprogramme für Personen mit Diabetes mellitus Typ 2. Chronische Erkrankungen und biopsychosozialer Status. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 45, 119-127.
  • Meng, K., Schultze, A., Peters, S., Worringen, U., Pfeifer, K., & Faller, H. (2012). Wie ist die Struktur- und Bedarfssituation von orthopädischen Rehabilitationskliniken zur Einführung eines standardisierten Schulungsprogramms? In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), 21. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium (pp. Band 98, 164-166). Berlin: DRV-Schriften.
  • Hofmann, J., Geidl, W., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2012). Bewegungstherapie in der Behandlung von nicht spezifischem Rückenschmerz. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(6), 254-262. https://dx.doi.org/10.1055/s-0032-1325220
  • Hentschke, C., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2012). RÜCKGEWINN: Implementierungserfahrungen einer Nachsorgestudie - Lektion gelernt! In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 39-41). Berlin: DRV-Schriften.
  • Geidl, W., Hofmann, J., Göhner, W., Sudeck, G., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2012). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie – Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil. Rehabilitation, 51(4), 259-268. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1280803
  • Drey, M., Zech, A., Freiberger, E., Bertsch, T., Uter, W., Sieber, C.,... Bauer, J. (2012). Effects of strength training versus power training on physical performance in prefrail community-dwelling older adults. Gerontology, 58(3), 197-204.
  • Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Kuhl, J., Kazén, M., Semrau, J.,... Faller, H. (2012). "Fröhliche Durchhalter" und "depressive Vermeider" als entgegengesetzte Muster der Hilflosigkeitsgenese? In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 310-311). Berlin: DRV-Schriften.
  • Geidl, W., Hofmann, J., & Pfeifer, K. (2012). Bewegungsförderung in der Rehabilitation. In Geuter Gunnar (Eds.), Handbuch Bewegungsförderung und Gesundheit (pp. 319-334). Bern: Huber.
  • Geidl, W., Hofmann, J., Pfeifer, K., & Semrau, J. (2012). Bausteine zur Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil (Teil 1): Informationen zur optimalen Dosis und zu Konsequenzen körperlicher (In-)Aktivität vermitteln. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 28(2), 80-84. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1283970
  • Hendrich, S., Zech, A., Schmitt, B., & Pfeifer, K. (2012). Standardisierte vs. intensivierte Bewegungstherapie in der Rehabilitation nach Hüft- oder Knie-Totalendoprothese - Eine randomisierte, kontrollierte Studie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 350-352). Berlin: DRV-Schriften.
  • Heesen, C., Köpke, S., Kasper, J., Poettgen, J., Tallner, A., Mohr, D., & Gold, S. (2012). Behavioral Interventions in MS: a biopsychosocial perspective. Expert review of neurotherapeutics, 12(9), 1089-1100.
  • Geidl, W., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2012). Bewegungsförderung in der Rehabilitation. In Geuter G, Hollederer A (Eds.), Handbuch Bewegungsförderung und Gesundheit (pp. 319-334). Bern: Hans Huber.
  • Geidl, W., Semrau, J., Hentschke, C., Tischendorf, R., Toellner, C., & Pfeifer, K. (2012). Bedeutung der affektiven Einstellungskomponente zu Sporttreiben für die Aufnahme und Beibehaltung körperlicher Aktivitäten von Typ-2-Diabetikern und Adipösen nach einer stationären Rehabilitation. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 330–332). Berlin: DRV-Schriften.
  • Pfeifer, K., Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H., & Bork, H. (2012). Integrative Patientenschulung zur Optimierung der stationären orthopädischen Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz „PASTOR“. Das elektronische Trainermanual. .
  • Pfeifer, K., Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H., & Bork, H. (2012). Langfristige Wirksamkeit einer integrativen Patientenschulung zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz (PASTOR) - Eine multizentrische, prospektive Kontrollgruppenstudie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 370-373). Berlin: DRV-Schriften.
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2012). Internetbetreutes körperliches Training verbessert Kraft und Lungenfunktion bei Multiple Sklerose-Patienten. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. Band 98, 325-327). Berlin: DRV-Schriften.
  • Tallner, A. (2012). Körperliche Aktivität und körperliche Funktionsfähigkeit: Erfassung und Wechselwirkungen bei Personen mit Multipler Sklerose (Dissertation).
  • Tallner, A. (2012). Bewegungstherapie in der Neurologie - Möglichkeiten und aktuelle Evidenz. Neurologie und Rehabilitation, 18(6), 382.
  • Tallner, A., & Pfeifer, K. (2012). Fitnesstraining bei Personen mit Multipler Sklerose. Neurorehabilitation, 4, 162-169.
  • Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2012). Contributions of physical activity, neurological function and walking speed to cardiovas-cular fitness in ambulatory persons with multiple sclerosis.
  • Zech, A., Steib, S., Hentschke, C., Eckhardt, H., & Pfeifer, K. (2012). Effects of localized and general fatigue on static and dynamic postural control in male team handball athletes. Journal of strength and conditioning research, 26(4), 1162-1168. https://dx.doi.org/10.1519/JSC.0b013e31822dfbbb
  • Zech, A., Drey, M., Freiberger, E., Hentschke, C., Bauer, J., Sieber, C., & Pfeifer, K. (2012). Residual effects of muscle strength and muscle power training and detraining onphysical function in community-dwelling prefrail older adults: a randomized controlled trial. BMC geriatrics, 12, 68. https://dx.doi.org/10.1186/1471-2318-12-68
  • Waschbisch, A., Wenny, I., Tallner, A., Schwab, S., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2012). Physical Activity in Multiple Sclerosis: A Comparative Study of Vitamin D, BDNF and Regulatory T Cell Populations. European neurology, 68(2), 122-128. https://dx.doi.org/10.1159/000337904
  • Tallner, A., Waschbisch, A., Wenny, I., Schwab, S., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2012). Multiple Sclerosis relapses are not associated with exercise. Multiple Sclerosis Journal, 18(2), 232-235.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2012). Statische und dynamische posturale Kontrolle bei Sportlern langfristig nach Sprunggelenkverletzung. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 63(7-8), 198.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2012). Statische und dynamische posturale Kontrolle bei Sportlern langfristig nach Sprunggelenkverletzung.
  • Schupp, W., Napasakorn, K., & Steib, S. (2012). Running a Complementary Stroke Rehabilitation and Aftercare Program: Experiences of Four European Centres. In Bettany-Saltikov, J. (Eds.), Physical Therapy Perspectives in the 21st Century - Challenges and Possibilities.
  • Rudolph, I., Heinz, B., & Pfeifer, K. (2012). Körperliche Aktivität nach Mamma-Ca (KAMA-Studie) - Erste Ergebnisse einer Interventionsstudie in der Nachsorge. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen (pp. 321-323). Berlin: DRV-Schriften.
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Brüggemann, S., & Huber, G. (2012). Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation - Wirkungen, Qualität, Perspektiven. In Schüle, K. /Huber, G. (Eds.), Grundlagen der Sport- und Bewegungstherapie (pp. 43-60). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.
  • Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Faller, H., Bork, H., & Pfeifer, K. (2012). Integrative Patientenschulung zur Optimierung der stationären orthopädischen Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz (PASTOR). (pp. 711). Erlangen: Institut für Sportwissenschaft und Sport.
  • Semrau, J., Jekauc, D., & Loffing, F. (2012). Kumulativ promovieren in der Sportwissenschaft. Ze-phir, 19(1), 3-8.
  • Steib, S., Zahn, P., Zech, A., & Pfeifer, K. (2012). The effectiveness of a specific warm-up protocol to enhance static and dynamic postural control in female team handball players. In Meeusen, R., Duchateau, J., Roelands, B., Klass, M., De Geus, B., Baudry, S., Tsolakidis, E. (Eds.), ECSS 2012 – Book of Abstracts (pp. 575).
  • Steib, S., Zahn, P., Zech, A., & Pfeifer, K. (2012). The effectiveness of a specific warm-up protocol to enhance static and dynamic postural control in female team handball players.
  • Steib, S., & Pfeifer, K. (2012). Chronic joint instability, fatigue and sensorimotor control.
  • Semrau, J., Meng, K., Buchmann, J., Faller, H., & Pfeifer, K. (2012). Moderatoren und Mediatoren eines integrativen Rehabilitationsprogramms „PASTOR“ zur Förderung körperlicher Aktivität bei chronischen Rückenschmerzen. In K. Eckert & P. Wagner (Eds.) (Eds.), Ressource Bewegung – Herausforderung für Gesundheit- und Sportsystem sowie WissenschaftHamburg: Verlag Feldhaus, Edition Czwalina.

2011

  • Blank, W., Freiberger, E., Siegrist, M., Landendörfer, P., Linde, K., Schuster, T.,... Halle, M. (2011). An interdisciplinary intervention to prevent falls in community-dwelling elderly persons: protocol of a cluster-randomized trial [Pre-Falls]. BMC geriatrics, 11, 7.
  • Schimpl, M., Tallner, A., Neuhaus, A., & Daumer, M. (2011). Mobile accelerometry as a tool to objectively assess fatigue in MS patients.
  • Schöne, D., Steib, S., & Freiberger, E. (2011). Zum Einsatz von Tai Chi in der Sturzprophylaxe bei Senioren. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 21(4), 199-202.
  • Schupp, W., Wehrfritz, B., & Pfeifer, K. (2011). Welche bewegungs- und sporttherapeutischen Maßnahmen sind sinnvoll in Rehabilitation und Nachsorge bei Kopfschmerzen? – Ergebnisse eines systematischen Reviews. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Nachhaltigkeit durch Vernetzung (pp. Band 93, 343-344). Berlin: DRV-Schriften.
  • Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Bork, H., Pfeifer, K., & Hofmann, J. (2011). Wirksamkeit einer integrativen Patientenschulung zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischen Rückenschmerzen – eine multizentrische prospektive Kontrollgruppenstudie. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Nachhaltigkeit durch Vernetzung (pp. 176-178). Berlin: DRV-Schriften.
  • Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Bork, H., & Pfeifer, K. (2011). Effectiveness of an integrative biopsychosocial rehabilitation program “PASTOR” for the optimization of inpatient rehabilitation of chronic low back pain.
  • Pfeifer, K., Hofmann, J., & Geidl, W. (2011). Verhaltensorientierung in der Bewegungstherapie: Bausteine zur Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 27(6), 252-255. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1283850
  • Pfeifer, K., & Dickhut, H. (2011). Sportmedizin <br />. In Willimczik Klaus (Eds.), Sportwissenschaft interdisziplinär : ein wissenschaftstheoretischer Dialog (pp. 224-250). Hamburg: Feldhaus.
  • Drey, M., Pfeifer, K., Sieber, C., & Bauer, J. (2011). The frailty criteria by Fried as inclusion criteria for a randomised controlled trial: personal experience and literature review. Gerontology, 57, 11-18.
  • Freiberger, E., Sieber, C., & Pfeifer, K. (2011). Physical Activity, Exercise and Sarcopenia - Future Challenges. Körperliche Aktivität. Training und Sarkopenie - zukünftige Herausforderungen. Wiener Medizinische Wochenschrift, 161(17/18), 416-425.
  • Geidl, W., & Pfeifer, K. (2011). Körperliche Aktivität und körperliches Training in der Rehabilitation des Typ-2-Diabetes. Rehabilitation, 50(4), 255-265. https://dx.doi.org/10.1055/s-0031-1280805
  • Hendrich, S., Zech, A., Schmitt, B., & Pfeifer, K. (2011). Die Dosis der Bewegungstherapie in der Rehabilitation nach Hüft- oder Knieendoprothese – Eine Bestandsaufnahme. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Nachhaltigkeit durch Vernetzung (pp. Band 93, 339-340). Berlin: DRV-Schriften.
  • Geidl, W., Semrau, J., Sudeck, G., Göhner, W., & Pfeifer, K. (2011). Verhaltensbezogene Bewegungstherapie: Bindung an einen körperlich aktiven Lebensstil. In K. Hottenrott, Stoll O. & Wollny, R. (Eds.) (Eds.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (pp. 193). Hamburg: Verlag Feldhaus, Edition Czwalina..
  • Semrau, J., Buchmann, J., Meng, K., Vogel, H., Bork, H., & Pfeifer, K. (2011). Integrative Patientenschulung zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz. In K. Hottenrott, Stoll O. & Wollny, R. (Eds.) (Eds.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (pp. 194). Hamburg: Verlag Feldhaus, Edition Czwalina.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., Eckhardt, H., & Pfeifer, K. (2011). Effects of localized and general fatigue on postural control in male team handball athletes.
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2011). Internetbetreutes Kräftigungs- und Ausdauertraining verbessert Kraft und Lungenfunktion bei Multiple Sklerose- Patienten. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Nachhaltigkeit durch Vernetzung (pp. 329-331). Berlin: DRV-Schriften.
  • Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2011). An internet-based at home physical training protocol enhances muscle strength and lung function im multiple sclerosis patients.
  • Tallner, A., Steib, S., Pfeifer, K., & Schupp, W. (2011). Bewegungstherapie in der Neurologie. Der Neurologe & Psychiater, 12(4), 52-60.
  • Zech, A., Steib, S., Freiberger, E., & Pfeifer, K. (2011). Functional Muscle Power Testing in Young, Middle-Aged, and Community-Dwelling Nonfrail and Prefrail Older Adults. Archives of physical medicine and rehabilitation, 92(6), 967-971.
  • Zech, A., Freiberger, E., Drey, M., Bauer, J., Sieber, C., & Pfeifer, K. (2011). Effekte eines Power- vs. Krafttrainings auf die Funktionalität bei älteren Personen im Stadium der Pre-Fraility in der geriatrischen Rehabilitation. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Nachhaltigkeit durch Vernetzung (pp. Band 93, 538). Berlin: DRV-Schriften.
  • Tallner, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2011). An internet-based at home Training Protocol enhances Muscle Strength and lung function in Multiple Sclerosis Patients.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2011). Die Wirkung von allgemeiner und lokaler Ermüdung auf das statische und dynamische Gleichgewicht von Nachwuchs-Handballern. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 62(7-8), 253.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2011). Ermüdungsinduzierte Veränderungen in der sensomotorischen Kontrolle nach Sprunggelenkverletzung. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 62(7-8), 261.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2011). Ermüdungsinduzierte Veränderungen in der sensomotorischen Kontrolle nach Sprunggelenkverletzung.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2011). Fatigue induced changes in static and dynamic postural control in athletes with a previous ankle injury.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., Eckhardt, H., & Pfeifer, K. (2011). Effects of localized and general fatigue on postural control in male team handball athletes. In Cable T, George K (Eds.), ECSS 2011 – Book of Abstracts (pp. 184).
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2011). Die Wirkung von allgemeiner und lokaler Ermüdung auf das statische und dynamische Gleichgewicht von Nachwuchs-Handballern.
  • Steib, S., Zech, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2011). Fatigue induced changes in static and dynamic postural control in athletes with a previous ankle injury. In Cable T, George K (Eds.), ECSS 2011 – Book of Abstracts (pp. 522).

2010

  • Buchmann, J., Hofmann, J., & Pfeifer, K. (2010). Evaluation von Rückenschulprogrammen. In Flothow Anne (Eds.), KddR-Manual Neue Rückenschule: Professionelle Kurskonzeption in Theorie und Praxis (pp. 45-58). Hamburg: Fischer Verlag.
  • Pfeifer, K. (2010). Bewegungstherapie in der Rehabilitation. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Innovation in der Rehabilitation - Kommunikation und Vernetzung (pp. Band 88, 31-33). Berlin: DRV-Schriften.
  • Peters, S., & Abu-Omar, K. (2010). Lebensstilbezogene körperliche Aktivität als Konzept für den Berufsschulsport. In Brauweiler F., Klingen P., Kugelmann C (Eds.), Qualitäten im Sportunterricht an der Berufsschule sowie im Betriebssport ermöglichen und sichern (pp. 32-39). Bremen: Landesinstitut für Schule.
  • Pfeifer, K., Steib, S., & Hentschke, C. (2010). Qualität bewegungsbezogener Interventionen zur Gesundheitsförderung. In Flothow Anne (Eds.), KddR-Manual neue Rückenschule (pp. 30). München: Elsevier, Urban & Fischer.
  • Pfeifer, K., Steib, S., & Hentschke, C. (2010). Stand der Wissenschaft zur Rückengesundheit - Sportwissenschaft. In Flothow Anne (Eds.), KddR-Manual Neue Rückenschule: Professionelle Kurskonzeption in Theorie und Praxis (pp. 30-38). Urban: Fischer Verlag.
  • Rohm, E., Brüggemann, S., & Pfeifer, K. (2010). IRENA - Anspruch und Wirklichkeit - Eine qualitative Studie über die Umsetzung der Intensivierten Reha-Nachsorge IRENA bei orthopädischen Indikationen. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Innovation in der Rehabilitation - Kommunikation und Vernetzung (pp. 373-375). Berlin: DRV-Schriften.
  • Pfeifer, K., Sudeck, G., Brüggemann, S., & Huber, G. (2010). DGRW-Update: Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation – Wirkungen, Qualität, Perspektiven. Rehabilitation, 49, 224-236.
  • Nienaber, J., Zamora, R., Buchmann, J., Meng, K., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2010). Prozessevaluation der integrativen Patientenschulung zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Qualität in der Rehabilitation - Management, Praxis, Forschung (pp. Band 88, 55–57). Berlin: DRV-Schriften.
  • Mayer, S. (2010). Einfluss eines systematischen Rehabilitationssportprogramms gegenüber einem unsystematischen Wellnessprogramm im ambulanten Gruppenrahmen auf die Sturz- und Verletzungsinzidenz bei Frauen über dem 65. Lebensjahr (Dissertation).
  • Geidl, W., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2010). Integration of exercise and cognitive-behavioural interventions to increase physical activity among adults with chronic diseases.
  • Buchmann, J., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2010). Evaluation von Rückenschulprogrammen. In Flothow, A, Kempf, H-D, Kuhnt, U, Lehmann, G. (Eds.), KddR-Manual Neue Rückenschule. Professionelle Kurskonzeption in Theorie und Praxis (pp. 45-58). München: Elsevier GmbH.
  • Hentschke, C., Hofmann, J., & Pfeifer, K. (2010). A bio-psycho-social exercise program (RÜCKGEWINN) for chronic low back pain in rehabilitation aftercare – Study protocol for a randomized controlled trial. BMC musculoskeletal disorders, 11, 266. https://dx.doi.org/10.1186/1471-2474-11-266
  • Hofmann, J., Böhle, E., Bork, H., Brüggemann, S., Greitemann, B., Hildebrandt, J.,... Pfeifer, K. (2010). Best-Practice-Empfehlungen zu Zielsetzungen, Inhalten und Methoden der Rehabilitation von Patienten mit chronifizierenden oder chronischen Rückenschmerzen. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 20, 32-39.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Mayer, S., Engelke, K., & Kalender, W. (2010). Training, Risikofaktoren und Gesundheitskosten älterer Menschen: Senioren Fitness und Präventionsstudie (SEFIP). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 61(11), 264-269.
  • Kemmler, W., Mayer, S., & von Stengel, S. (2010). Prädiktoren des Sturzvorganges bei postmenopausalen Frauen - eine longitudinale Untersuchung. Osteologie, 19(Suppl. 1), 16.
  • Hübscher, M., Zech, A., Pfeifer, K., Hänsel, F., Vogt, L., & Banzer, W. (2010). Neuromuscular training for sports injury prevention: a systematic review. Medicine and science in sports and exercise , 42(3), 413-421.
  • Rudolph, I., Heinz, B., & Pfeifer, K. (2010). Evaluation eines bewegungs- und verhaltensbezogenen Nachsorgekonzepts zur Reduzierung der Krankheitsfolgen und zur Förderung der Lebensqualität nach Mamma-Ca. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Innovation in der Rehabilitation - Kommunikation und Vernetzung (pp. Band 88, 450-451). Berlin: DRV-Schriften.
  • Schimpl, M., Schlummer, A., Neuhaus, A., Pfeifer, K., Tallner, A., Morgott, M., & Daumer, M. (2010). Mobile accelerometry as a tool to measure physical activity as outcome parameter for exercise therapy in MS patients: a feasibility study.
  • Tallner, A., Daumer, M., Schimpl, M., Schlummer, A., Neuhaus, A., Morgott, M., & Pfeifer, K. (2010). Mobile Akzelerometrie zur Messung körperlicher Aktivität als Outcome bewegungsthe-rapeutischer Studien: eine Machbarkeitsanalyse.
  • Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2010). Evaluation von Bewegungstherapie in der Rehabilitation. In Woll Alexander, Mess F., Haag A. (Eds.), Handbuch Evaluation im Sport (pp. 89-111). Schorndorf: Hofmann.
  • Tallner, A., Mäurer, M., Waschbisch, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2010). Einfluss von körperlicher Aktivität auf Lebensqualität und psychische Gesundheit von Multiple Sklerose Patienten. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Innovation und Rehabilitation - Kommunikation und Vernetzung (pp. Band 88, 383-384). Berlin: DRV-Schriften.
  • Tilp, M., Steib, S., & Herzog, W. (2010). Length changes of human tibialis anterior aponeurosis during active and passive contractions. In IFMBE Proceedings, 6th World Congress on Biomechanics (pp. 420-421).
  • Zech, A., Hübscher, M., Hänsel, F., Vogt, L., Banzer, W., & Pfeifer, K. (2010). Balance training for neuromuscular control and performance enhancement. A systematic review. Journal of athletic training, 45(4), 392-403.
  • Waschbisch, A., Wenny, I., Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2010). Sport und MS. Einfluss von physischer Aktivität auf die Immunregulation. Der Nervenarzt, 81(Suppl. 1), 46.
  • Vogt, L., Hübscher, M., Brettmann, K., Ruhleder, M., Banzer, W., & Pfeifer, K. (2010). Frankfurt Street Crossing Test (FSCT) – Untersuchung eines alltags- und funktionsbezogenen Testverfahrens zur Beurteilung des Bewegungsverhaltens älterer Menschen. Zeitschrift für Physiotherapeuten : Pt, 62(12), 39-43.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2010). Die Wirkung von allgemeiner und lokaler Ermüdung auf das statische und dynamische Gleichgewicht von Nachwuchs-Handballern. In Mattes Klaus (Eds.), Bewegung und Leistung - Sport, Gesundheit & Alter (pp. 132). Hamburg: Feldhaus.
  • Steib, S., Zech, A., & Pfeifer, K. (2010). Die Wirkung von allgemeiner und lokaler Ermüdung auf das statische und dynamische Gleichgewicht von Nachwuchs-Handballern.
  • Schmidt, C., Chenot, J., Pfingsten, M., Fahland, A., Lindena, G., Marnitz, U.,... Kohlmann, T. (2010). Assessing a risk tailored intervention to prevent disabling low back pain - protocol of a cluster randomized controlled trial. BMC musculoskeletal disorders, 11(5), 1-7. https://dx.doi.org/10.1186/1471-2474-11-5
  • Schlummer, A., Tallner, A., Daumer, M., & Pfeifer, K. (2010). Kann mobile Akzelerometrie die Wirksamkeit von e-Training mit Multiple Sklerose-Patienten belegen? Eine Machbarkeitsstudie.
  • Semrau, J., Böhle, E., Bork, H., Brüggemann, S., Greitemann, B., Hildebrandt, J.,... Pfeifer, K. (2010). Best-Practice-Empfehlungen zu Zielsetzungen, Inhalten und Methoden der ambulanten und stationären Rehabilitation von Patienten mit chronifizierenden oder chronischen Rückenschmerzen. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 20, 32-39. https://dx.doi.org/10.1055/s-0029-1216370
  • Semrau, J., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2010). Bewegungstherapie in der Rehabilitation – Ein Beispiel anwendungsorientierter Gesundheitsforschung in der Sportwissenschaft. Ze-phir, 16(2), 19-23.
  • Steib, S., Schupp, W., & Pfeifer, K. (2010). Nachsorge im Anschluss an die Akutrehabilitation von Schlaganfallpatienten. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Innovation in der Rehabilitation - Kommunikation und Vernetzung (pp. Band 88, 172-174). Berlin: DRV-Schriften.
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2010). Die Dosis-Wirkungs-Beziehung von Krafttraining zur Verbesserung der Kraft und Funktion älterer Menschen. In Mattes K, Wollesen B (Eds.), Bewegung und Leistung - Sport, Gesundheit & Alter (pp. 70). Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft.
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2010). Dose-response relationship of resistance training in older adults: A meta-analysis. Medicine and science in sports and exercise , 5(42), 902-914.

2009

  • Gaßmann, K., Rupprecht, R., & Freiberger, E. (2009). Predictors for occasional and recurrent falls in community-dwelling older people. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 42(3), 3-10. https://dx.doi.org/10.1007/s00391-008-0506-2
  • Pfeifer, K. (2009). Ziele und Aufgaben der Arbeitsgruppe „Bewegungstherapie“ in der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW). Rehabilitation, 48, 252-255.
  • Semrau, J., & Pfeifer, K. (2009). Ziele, Inhalte und Methoden verhaltenbezogener Bewegungstherapie im Rahmen eines integrativen Schulungsprogramms zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz. Bildungspotenziale im Sport.
  • Semrau, J., Pfeifer, K., Geidl, W., & Hendrich, S. (2009). Entwicklung evidenzgesicherter bewegungstherapeutischer Konzepte für die Rehabilitation chronischer Erkrankungen. Inhalte und Methoden zur Beeinflussung des Bewegungsverhaltens. In Pfeffer & Alfermann (Eds.), Menschen in Bewegung - Sportpsychologie zwischen Tradition und Zukunft (pp. 70). Hamburg: Czwalina.
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2009). Die Dosis-Wirkungs-Beziehung von Krafttraining mit älteren Menschen – Eine Metaanalyse.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Mayer, S., Engelke, K., & Kalender, W. (2009). Körperliches Training und Frakturparameter. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 25, 162-168.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Mayer, S., Engelke, K., & Kalender, W. (2009). Exercise and sarcopenia. The Senior Fitness and Prevention Studie. American Journal of Preventive Medicine, 28, 279-287.
  • Geidl, W., Hendrich, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2009). Bewegungstherapie und sportliche Aktivität nach Hüftgelenk-Total-Endoprothese. Medizinisch-Orthopädische Technik, 136(4), 310-316.
  • Geidl, W., Hendrich, S., Semrau, J., Schöne, D., Zopf, E., & Pfeifer, K. (2009). Entwicklung evidenzgesicherter Konzepte für die Bewegungstherapie in der Rehabilitation. .
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Engelke, K., Mayer, S., & Kalender, W. (2009). Effekte sportlichen Trainings auf gesundheitliche Risikofaktoren und Gesundheitskosten über 65jährigen Frauen. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 60(7/8), 250.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Mayer, S., Hoffmann, M., Hentschke, C., & Kalender, W. (2009). Effekte von Ganzkörpervibrationen auf die neuromuskuläre Leistungsfähigkeit von Frauen über dem 65. Lebensjahr. Einjahresergebnisse der kontrollierten randomisierten ELVIS-Studie. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 43(2), 125-132.
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2009). The dose-response relationship of resistance training to improve strength and function in older adults.
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2009). The dose-response relationship of resistance training to improve strength and function in older adults. Medicine and science in sports and exercise , 41(5), 15.
  • Waschbisch, A., Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2009). Multiple Sklerose und Sport. Der Nervenarzt, 80(6), 688-692.
  • Werner, A., Tallner, A., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2009). Einfluss einer Kühlweste während körperlicher Aktivität auf Körpertemperatur, Leistungsfähigkeit und subjektives Hitzeempfinden bei MS-Patienten. Aktuelle Neurologie, 36(Suppl. 2), 173.
  • Zech, A., Awiszus, F., & Pfeifer, K. (2009). Longitudinal Changes of neuromuscular quadriceps function after reconstruction of the anterior cruciate ligament. Current orthopaedic practice, 20(3), 276-280.
  • Zech, A., Hübscher, M., Vogt, L., Banzer, W., Hänsel, F., & Pfeifer, K. (2009). Neuromuscular training for rehabilitation of sports injuries. A systematic review. Medicine and science in sports and exercise , 41(10), 1831-1841.
  • von Stengel, S., Kemmler, W., Mayer, S., Engelke, K., Klarner, A., & Kalender, W. (2009). Effekte eines Ganzkörpervibrationstrainings auf Parameter des Frakturrisikos. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 134(30), 1511-1516. https://dx.doi.org/10.1055/s-0029-1233971
  • Tilp, M., Steib, S., & Herzog, W. (2009). Aponeurosis behavior in human tibialis anterior during submaximal and maximal isometric contactions. In Loland S., Bø K., Fasting K., Hallén J., Ommundsen Y., Roberts G., Tsolakidis E. (Eds.), ECSS 2009 - Book of Abstracts (pp. 324).
  • Steib, S., Schöne, D., & Pfeifer, K. (2009). Die Dosis-Wirkungs-Beziehung von Krafttraining zur Verbesserung der Kraft und Funktion älterer Menschen. In Krüger, Neuber, Brach & Reinhardt (Eds.), Bildungspotenziale im Sport Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft.
  • Tallner, A., Mäurer, M., Waschbisch, A., Hentschke, C., & Pfeifer, K. (2009). Einfluss von körperlicher Aktivität auf die psychische Verfassung von nicht behinderten MS-Patienten. Der Nervenarzt, 80(Suppl. 1), 54-55.
  • Tallner, A., Pfeifer, K., Wenny, I., Mäurer, M., & Waschbisch, A. (2009). Relationship between Physical Activity and Mental Health in Multiple Sclerosis Patients without Limitation of Physical Function: A Cross-Sectional Explorative Study.
  • Tallner, A., Waschbisch, A., Mäurer, M., & Pfeifer, K. (2009). Multiple Sklerose und körperliche Aktivität - Bewegungsmangel verschlechtert den Zustand. Der Neurologe & Psychiater, 10, 51-55.
  • Tallner, A., Waschbisch, A., Hentschke, C., Pfeifer, K., & Mäurer, M. (2009). Psychische Verfassung nicht behinderter MS-Patienten. In Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie (Eds.), Der Nervenarzt (pp. 54-55). Berlin: Springer-Verlag.

2008

  • Geidl, W., & Pfeifer, K. (2008). Evidenzhierarchien – Sind Handlungsempfehlungen für die Praxis ableitbar? In Deutsche Vereinigung Sportwissenschaft (Eds.), Sport und Gesundheit in der Lebensspanne (pp. 68-72). Hamburg: Czwalina Verlag.
  • Röger, U., Weigelt-Schlesinger, Y., Kugelmann, C., & Steib, S. (2008). Talentförderung im Mädchenfußball. In Röger, U., Kugelmann, C., Weigelt-Schlesinger, Y. (Eds.), Frauen am Ball. Analysen und Perspektiven der Genderforschung (pp. 55-64). Hamburg: Czwalina.
  • Rütten, A., Röger, U., & Mayer, S. (2008). Bewegungsprogramme mit Frauen in schwierigen Lebenslagen - Ansätze und erste Ergebnisse einer Interventionsstudie unter besonderer Berücksichtigung der Zielgruppenerreichbarkeit. In Rehabilitation: Zwischen Bewegungstherapie und Behindertensport. (pp. 44-49). Kassel Hamburg: Cwalina.
  • Schöne, D., Brüggemann, S., & Pfeifer, K. (2008). Bewegungstherapeutische Versorgung in der kardialen Rehabilitation. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Evidenzbasierte Rehabilitation - zwischen Standardisierung und Individualisierung (pp. 427-429). Berlin: DRV-Schriften.
  • Pfeifer, K., Semrau, J., & Zech, A. (2008). Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen. In Kaufmännische Krankenkasse Hannover (Eds.), Weißbuch Prävention 2007/2008 - "Beweglich? Muskel-Skelett-Erkrankungen" (pp. 194-202). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
  • Pfeifer, K., Schöne, D., & Brüggemann, S. (2008). Bewegungstherapeutische Versorgung in der stationären Rehabilitation orthopädischer Erkrankungen. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Evidenzbasierte Rehabilitation - zwischen Standardisierung und Individualisierung (pp. 350-352). Berlin: DRV-Schriften.
  • Hübscher, M., Zech, A., Pfeifer, K., Vogt, L., & Banzer, W. (2008). Sensomotorisches Training und Verletzungsprävention – eine systematische Übersichtsarbeit. In Deutsche Vereinigung Sportwissenschaft (Eds.), Sport und Gesundheit in der Lebensspanne (pp. 265-269). Hamburg: Czwalina Verlag.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Bebenek, M., Mayer, S., Engelke, K., Kalender, W., & Mayhew, J. (2008). Exercise effects on fall risk and bone integrity. Preliminary results of the Senior Fitness and Prevention Study (SEFIP). Medicine and science in sports and exercise , 40(Suppl.5), 329.
  • Pfeifer, K., Hofmann, J., & Zech, A. (2008). Körperliche Aktivität und Sport zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen. In Kaufmännische Krankenkasse, Medizinische Hochschule Hannover (Eds.), Weißbuch Prävention 2007/2008: Beweglich? Muskel-Skeletterkrankungen – Ursachen, Risikofaktoren und präventive Ansätze (pp. 194-202). Heidelberg: Springer.
  • Semrau, J., & Pfeifer, K. (2008). Evidenzgestützte Bewegungstherapie in der Rehabilitation: Zieldefinition und Programmentwicklung? In Knoll & Woll (Eds.), Sport und Gesundheit in der LebensspanneHamburg: Czwalina Verlag.
  • Steib, S., Tilp, M., Schappacher-Tilp, G., & Herzog, W. (2008). Analyse der Faserlänge und des Fiederungswinkels der Muskulatur bei willkürlichen Muskelkontraktionen.
  • Zech, A., Witte, K., & Pfeifer, K. (2008). Reliability and performance-dependent variations of muscle function variables during isometric knee extension. Journal of Electromyography and Kinesiology, 18(2), 262-269. https://dx.doi.org/10.1016/j.jelekin.2006.08.013
  • Ziemainz, H., Hendrich, S., Schleinkofer, M., & Pfeifer, K. (2008). Der Einsatz von Mentalem Training in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten - Review und Effektstärkenberechnung. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 18, 198-202.
  • Ziemainz, H., Hendrich, S., Schleinkofer, M., & Pfeifer, K. (2008). The application of mental training in the rehabilitation of stroke patients - Review and calculating effect sizes. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 18(4), 198-202. https://dx.doi.org/10.1055/s-2007-1004555
  • Zech, A., Hübscher, M., Vogt, L., Banzer, W., & Pfeifer, K. (2008). Sensomotorisches Training in der Therapie ausgewählter Sportverletzungen. Ein systematisches Review nach Cochrane-Standard. In Deutsche Vereinigung Sportwissenschaft (Eds.), Sport und Gesundheit in der Lebensspanne (pp. 260 - 264). Hamburg: Czwalina Verlag.
  • Wegner, M., Pochstein, F., & Pfeifer, K. (Eds.) (2008). Rehabilitation: Zwischen Bewegungstherapie und Behindertensport. Kassel Hamburg: Cwalina.
  • Tallner, A., & Pfeifer, K. (2008). Bewegungstherapie bei Multipler Sklerose - Wirkungen von körperlicher Aktivität und Training. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 24/08(24), 102-108.
  • Tilp, M., Steib, S., Herzog, W., & Schappacher-Tilp, G. (2008). Residual Force Enhancement in Maximal Voluntary Contractions of Human Dorsi Flexors. In Proceedings of the 4th North American Congress on Biomechanics (pp. 40).
  • Walter, U., Buschmann-Steinhage, R., Faller, H., Kliche, T., Müller, H., Pfeifer, K., & Koch, U. (2008). Prävention und Rehabilitation: Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Konzepten, Rahmenbedingungen und Umsetzung in der gesundheitlichen Versorgung. In Kirch, W., Badura, B., Pfaff, H. (Eds.), Prävention und Versorgungsforschung (pp. 359-387). Heidelberg: Springer.

2007

  • Baldus, A., Huber, G., Pfeifer, K., & Schüle, K. (2007). Modell einer Qualitätssystematik für die medizinische und berufliche Rehabilitation. In Neue aktive Wege in Prävention und Rehabilitation (pp. 55-84). Köln: Deutscher Ärzte Verlag.
  • Freiberger, E., Menz, H., Abu-Omar, K., & Rütten, A. (2007). Preventing falls in physically active community-dwelling older people: a comparison of two intervention techniques. Gerontology, 53, 298-305. https://dx.doi.org/10.1159/000103256
  • Deimel, H., Huber, G., Pfeifer, K., & Schüle, K. (Eds.) (2007). Neue aktive Wege in Prävention und Rehabilitation. Köln: Deutscher Ärzte Verlag.
  • Baldus, A., Huber, G., Pfeifer, K., & Schüle, K. (2007). Qualitätsmodell für die Medizinische Rehabilitation. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 23, 6-18.
  • Hofmann, J., Brüggemann, S., Bork, H., Greitemann, B., Böhle, E., Semrau, J., & Pfeifer, K. (2007). Erwartungen, Wünsche und Voraussetzungen für die Rehabilitationsnachsorge bei Menschen mit chronischen Rückenschmerzen. In Deutsche Rentenversicherung Bund (Eds.), Gesund älter werden - mit Prävention und Rehabilitation (pp. 561-562). Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund.
  • Kemmler, W., von Stengel, S., Mayer, S., Engelke, K., & Kalender, W. (2007). Einfluss körperlichen Trainings auf Risikofaktoren der Fraktur bei älteren Frauen - vorläufige Ergebnisse der Senioren Fitness und Präventionsstudie (SEFIP). Osteologie, 16(Suppl.1), 19.
  • Ziemainz, H., Hendrich, S., Schleinkofer, M., & Pfeifer, K. (2007). Der Einsatz von mentalem Training in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten - Review und Effektstärkenberechnung. Diagnostic and interventional imaging, 157-158.
  • von Stengel, S., Kemmler, W., Mayer, S., Engelke, K., & Kalender, W. (2007). Erste Ergebnisse der Erlanger Longitudinalen Vibrationsstudie (ELVIS). Osteologie, 16(Suppl.1), 20.
  • Pfeifer, K. (2007). Rückengesundheit - Neue aktive Wege. Köln: Deutscher Ärzte Verlag.
  • Pfeifer, K. (2007). Einflussfaktoren und Wirkungen körperlicher Aktivität für die Entstehung und den Umgang mit Rückenschmerzen. Schmerz, 1, 43.

2006

  • Freiberger, E., Lindemann, U., & Pfeifer, K. (2006). Motorische Interventionen zur Sturzprophylaxe. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 22(3), 90-93.
  • Herbst, S., Heinz, B., & Pfeifer, K. (2006). Sensomotorisches Training zur aktiven Gelenkstabilisation der unteren Extremitäten - eine Untersuchung zu Dosis-Wirkungsbeziehungen. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, -.
  • Pfeifer, K. (2006). Elemente einer integrierten Versorgung von Rückenschmerzpatienten aus der Sicht der medizinischen Rehabilitation. Schmerz, 1(20), 16-17.
  • Wydra, G., Winchenbach, H., Schwarz, M., & Pfeifer, K. (2006). Assessmentverfahren in Gesundheitssport und Bewegungstherapie. Hamburg: Czwalina.
  • Zech, A., Witte, K., & Pfeifer, K. (2006). Veränderungen der Muskelfunktion im Rahmen trainingstherapeutischer Interventionen nach Kniebandverletzungen. In Assessmentverfahren in Gesundheitssport und Bewegungstherapie (pp. 104-110). Hamburg: Czwalina.
  • Zech, A., Witte, K., & Pfeifer, K. (2006). Evaluation von Messverfahren zur Beurteilung von Muskelfunktionen bei isometrischer Kniestreckung. In Sporttechnologie zwischen Theorie und Praxis (pp. 413-420). Aachen: Shaker.

2004

  • Mayer, S. (2004). Verletzungen, Prävention und Rehabilitation im leistungsorientierten Damenhandball. Leistungssport, 34(2), 40-44.
  • Pfeifer, K., Brehm, W., Rütten, A., Ungerer-Röhrich, U., & Wegner, M. (2004). Ausbildung für das sportwissenschaftliche Handlungsfeld Gesundheit - Perspektiven für eine zukünftige Entwicklung. In Intervention und Evaluation im Gesundheitssport und in der Sporttherapie (pp. 27-43). Hamburg: Czwalina.

2003

  • Semrau, J., Pfeifer, K., & Hänsel, F. (2003). Beeinflussung des Bewegungskonzepts von Rückenpatienten im Rahmen einer stationären Rehabilitation mit Schwerpunkt auf aktiven Therapieformen. In Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Eds.), Rehabilitation im Gesundheitssystem (pp. 324–326). Frankfurt am Main: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger.