Verhaltensbezogene Bewegungstherapie (VBT) bei Rückenschmerz

Ziel des Projekts ist a) die Implementierung eines verhaltensbezogenen bewegungstherapeutischen Konzepts in die verhaltensmedizinisch-orthopädische Rehabilitation (VMO) und b) die summative Evaluation der Wirksamkeit in der Routineanwendung. Die Umsetzung des prospektiven, randomisiert-kontrollierten Längsschnittdesigns erfolgt in zwei Rehabilitationskliniken um umfasst vier Messzeitpunkte. Ein mehrdimensionales Assessment findet zu Reha-Beginn, Reha-Ende sowie als 6- und 12-Monats Katamnese statt.

Zeitraum: 2011-2013
Projektleiter: Prof. Dr. Klaus Pfeifer
Projektmitarbeiter: Jana Semrau (geb. Hofmann) M.A., Stefan Peters
Kooperationspartner: Klinik Weser, Bad Pyrmont (CA Dr. med. M. Holme); Paracelsus-Klinik an der Gane, Bad Gandersheim (CA Dr. med. D. Herbold)
Auftraggeber: Deutsche Rentenversicherung Bund

Downloads

Poster VBT bei Rückenschmerz