Prof Dr. Ralf Sygusch

Prof. Dr. Ralf Sygusch

Arbeitsbereich Bildung im Sport

Department Sportwissenschaft und Sport
Lehrstuhl für Sportpädagogik (Sportdidaktik)

Raum: Raum GH - 01.123
Gebbertstraße 123 b
91058 Erlangen

Sprechzeiten

Sprechstundentermine nach Vereinbarung
per E-Mail mit dem Sekretariat (elina.gradl@fau.de)

Sprechstundentermine nach vorheriger Vereinbarung mit dem Sekretariat.

Funktionen

  • Leitung AB Bildung im Sport
  • Lehre: siehe campo
  • Mitglied im DOSB Think Tank Bildung
  • Mitglied im Wissenschaftsforum der Deutschen Sportjugend (dsj): „Bildungspotenziale der Kinder- und Jugendarbeit im Sport
  • Mitglied im Expertenpool „pädagogische Qualität“ der Deutschen Sportjugend (dsj)
  • Gutachter zur fachlichen Beratung des Bundesinstituts für Sportwissenschaft
  • Mitherausgeber der Reihe „Sportforum“ und Mitglied des Verlagsbeirats (Meyer und Meyer Verlag)
  • Gutachter für verschiedene sportwissenschaftliche Fachzeitschriften (bspw. Zeitschrift für Sportpädagogische Forschung, German Journal of research and exercise in sports, Sportunterricht)

Forschung

  • Pädagogisch-psychologische Coaching- und Trainingsqualität
  • Kompetenzentwicklung im Sport (bspw. Trainer:innenbildung und Sportunterricht)
  • Anspruch und Wirklichkeit in sportbezogenen Bildungssettings
  • Evaluationsforschung in der Sportpädagogik

Publikationen

Bücher

2022

2021

2020

2018

2013

2007

2006

2000

Beiträge in Fachzeitschriften

2024

2023

2022

2021

2020

2018

2016

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2007

2006

2005

2004

2003

2001

2000

1999

Beiträge in Sammelwerken

2024

2023

2022

2021

2020

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2011

2010

2009

2008

2006

2004

2003

2002

2000

1998

1997

  • Endrikat, K., Sygusch, R., & Tietjens, M. (1997). Sportengagement im Jugendalter. In H. Ilg (Eds.), Gesundheitsförderung. Konzepte, Erfahrungen, Ergebnisse. (pp. 118-125). Köln: bps-Verlag.

Beiträge bei Tagungen

2024

2023

2022

2021

2020

2019

  • Sygusch, R., Liebl, S., & Möhrle, A. (2019, September). QuaTroPLUS. Paper presentation at 24. Sportwissenschaftlichen Hochschultag, Berlin, DE.

2017

2016

2015

2013

Sonstige

2017

2015

2013

2012

2010

2009

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

1992

Vita

seit WS 2011 Lehrstuhl für Sportpädagogik und -didaktik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2009 – 2011 Lehrstuhl für Sportpädagogik und -didaktik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2007 – 2009 Professor für Sportpädagogik und -psychologie an der Johanes-Gutenberg-Universität Mainz
1997 – 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (1997-2000), Wissenschaftlicher Assistent (bis 2006) und Akademischer Oberrat (bis 2007), Lehrstuhl Sportwissenschaft II (Prof. Dr. W. Brehm), Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth
2006 Kumulative Habilitation mit der Lehrbefähigung für Sportpädagogik und Sportpsychologie; Universität Bayreuth, Fakultät für Kulturwissenschaften
Thema: „Sportliche Aktivität, Gesundheit und psychosoziale Ressourcen – eine offene Dreierbeziehung“
1999 Promotion in der Sportwissenschaft zum Doktor der Philosophie;
Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
Thema: Sportliche Aktivität und subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen
1999 Erstes Staatsexamen für das Lehramt (Sekundarstufe II) in Sport und Unterrichtsfach Pädagogik; Universität Bielefeld
1991 Diplom für Erziehungswissenschaft mit Nebenfach Psychologie; Universität Bielefeld, Fakultät für Pädagogik

Weitere Tätigkeiten

2006 – 2007 Lehrtätigkeit im Fach Sport am Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium Bayreuth
1984 – 2004 Honorartrainer im Jugendfußball; u.a. Talentförderprogramm des Deutschen Fußball-Bundes,
Bayerischer Fußball-Verband, Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen
1995 – 1997 Hauptamtlicher Jugendsportkoordinator „Fußball“; DSC Arminia Bielefeld e.V.
1993 – 1995 Hauptamtlicher Referatsleiter „Schülerbildung“; Bildungszentrum Haus Neuland e.V., Bielefeld