Kurzüberblick

Zeitraum: 2018-2019
Projektkoordinatorin: Prof. Dr. Anne Reimers
Projektmitarbeiterin: Carolin Schulze
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Forschungsverbund

Die Professur für Sport- und Gesundheitspädagogik führt ein neues Drittmittelprojekt durch. Für „genEffects“ kooperiert das Team von Prof. Dr. Yolanda Demetriou mit der PH Heidelberg (Prof. Jens Bucksch) sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Anne Reimers). Bis 2020 wird „genEffects“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insgesamt 470.000 Euro gefördert.

Forschungsvorhaben

Bewegung und Sport liefern einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung der psychischen und physischen Gesundheit (Carson et al., 2016). Darüber hinaus konnte nachgewiesen werden, dass lange Sitzzeiten sowohl die Gesundheit, als auch das allgemeine Wohlbefinden negativ beeinflussen (Alfes, Bucksch, Aue, & Demetriou, 2016). Trotz der positiven Auswirkungen eines aktiven Lebensstils konnte in einer internationalen Studie gezeigt werden, dass nur 9% der Jungen und 2% der Mädchen die WHO Empfehlungen von 60min täglicher Aktivität mit moderater und intensiver Intensität erreichen (Cooper et al., 2015). Im Kontrast dazu zeigt sich, dass Mädchen mehr sitzen als Jungen (Bucksch et al., 2016). Innerhalb von Interventionsstudien sollte deshalb auf Geschlechteraspekte ein besonderer Wert gelegt werden, um bestehende Ungleichheiten zwischen Mädchen und Jungen nicht weiter zu verstärken. Bisher gibt es keine systematischen Übersichtsarbeiten, die mit geschlechter-sensitiver Herangehensweise, das Design, den Inhalt und die Ergebnisse einer großen Bandbreite an Interventionsmaßnamen zur Förderung der körperlichen Aktivität und der Reduzierung von Sitzzeiten analysiert haben. Aus diesem Grund, soll in den geplanten systematischen Reviews die Geschlechtersensitivität von Interventionsstudien, die das Bewegungs- und Sitzverhalten von Kindern und Jugendlichen im Alter von drei bis 19 Jahren fördern, bzw. reduzieren untersucht und bewertet werden.

Hierzu wird zunächst eine Checkliste zur Beurteilung der Geschlechtersensitivität von Interventionsstudien zur Förderung von Bewegung und Reduzierung von Sitzzeiten im Kindes- und Jugendalter (3-19 Jahre) entwickelt. Anschließend werden bereits existierende Interventionen mittels der erstellten Checkliste im Rahmen von mehreren systematischen Reviews bearbeitet.

An der FAU Erlangen-Nürnberg werden insgesamt drei Reviews zu den Themen allgemeine körperliche Aktivität, körperliche Aktivität in der Freizeit und aktiver Transport verfasst.

Die Cochrane Sex/Gender Methods Group unterstützt das Projekt bei der Entwicklung der Checkliste zur Beurteilung der Geschlechtersensitivität von Interventionsstudien. Darüber hinaus stehen die Kolleginnen bei der Erstellung der systematischen Reviews beratend zur Seite. Die von der Gruppe eingeführten Cochran Reviews sind systematische Übersichtsarbeiten, die Forschungsergebnisse zu Fragen der Gesundheitsversorgung und –politik zusammenfassen. Diese Systematik gilt in der internationalen Gesundheitsforschung als zentraler Qualitätsstandard.

Publikationen / Tagungsbeiträge

2018

Vondung, C., Reichel, K., Backé, E.-M., Prigge, M., Latza, U., Reimers, A.K., Demetriou, Y. & Bucksch, J. (2018). Sitting@Work und genEffects: Entwicklung und Anwendung von Checklisten zur Gender-Sensitivität in systematischen Reviews. 13. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie vom 26. bis 28. September 2018 in Bremen.

2019

Demetriou, Y., Vondung, C., Bucksch, J., Schlund, A., Schulze, C., Knapp, G., Coen, S. E., Puil, L., Phillips, S. P., & Reimers, A. K. (2019). Interventions on children’s and adolescents’ physical activity and sedentary behaviour: protocol for a systematic review from a sex/gender perspective. Systematic Reviews, 8(1), 65. doi:10.1186/s13643-019-0963-2

Reimers, A.K., Emmerling, S., Bucksch, J., Schlund, A., Schulze, C., Vondung, C., Knapp, G., Coen, S.E., Puil, L., Phillips, S.P. & Demetriou, Y. (2019). Evaluation von Interventionen zur Förderung körperlicher Aktivität und Reduktion sitzenden Verhaltens bei Kindern und Jugendlichen unter Geschlechterperspektive – Das genEffects Projekt. Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit vom 04. bis 06. April 2019 in Hamburg.

Schlund, A.,  Vondung, C., Bucksch, J., Schulze, C., Emmerling, S., Reimers, A.K., Knapp, G., Coen, S.E., Puil, L., Phillips, S.P. & Demetriou, Y. (2019) Interventions on children’s and adolescents’ physical activity and sedentary behaviour from a sex/gender perspective: a systematic review  protocol. Annual Meeting of the International Society for Behavioral Nutrition and Physical Activity (ISBNPA) 4th – 7th June 2019 in Prague, Czech Republic.

Schulze, C., Emmerling, S., Schlund, A., Demetriou, Y., Vondung, C., Bucksch, J., Coen, S.E., Puil, L., Phillips, S.P. & Reimers, A.K. (2019). Development and application of a checklist to assess sex/gender consideration in interventions to promote physical activity and/or reduce sedentary behavior in children and adolescents. Annual Meeting of the International Society for Behavioral Nutrition and Physical Activity (ISBNPA) 4th – 7th June 2019 in Prague, Czech Republic.

Vondung, C., Schlund, A., Demetriou, Y., Schulze, C., Emmerling, S., Reimers, A.K., Puil, L. & Bucksch, J. (2019). A sex/gender perspective on interventions to modify children’s and adolescents‘ physical activity and sedentary behaviour: preliminary results of a systematic review. Annual Meeting of the International Society for Behavioral Nutrition and Physical Activity (ISBNPA) 4th – 7th June 2019 in Prague, Czech Republic

Vondung C., Schlund A., Demetriou Y., Schulze C., Emmerling S., Reimers A., Puil L., Bucksch J. (2019). Bewegungsförderung und Sitzzeitreduktion von Kindern und Jugendlichen: Ergebnisse einer systematischen Übersichtsarbeit unter Sex/Gender-Perspektive. 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention vom 16. bis 18. September 2019 in Düsseldorf (accepted).

 

Eingereicht:

Emmerling, S., Schulze, C., Schlund, A., Demetriou, Y., Vondung, C., Bucksch, J., & Reimers, A.K. (2019). Interventionen zur Förderung von aktiver Mobilität unter einer Geschlechterperspektive – Ergebnisse einer systematischen Übersichtsarbeit. 24. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) vom 18. bis 20. September 2019 in Berlin (eingereicht).

Schlund, A., Vondung, C., Bucksch, J., Schulze, C., Emmerling, S., Reimers, A., Knapp, G., Coen, S., Puil, L., Philips, S., & Demetriou, Y. (2019). GenEffects – Interventionseffekte auf das Bewegungs- und Sitzverhalten von Kindern und Jugendlichen aus einer Sex/Gender-Perspektive. 24. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) vom 18. bis 20. September 2019 in Berlin (eingereicht).